Mitgliederversammlung am 29. April 2022

Nach einem Corona- bedingten Ausfall der Mitgliederversammlung im Jahr 2021 fand am 29. April 2022 die erste Mitgliederversammlung der Feuerwehr Barßel nach Beginn der Corona- Kriese statt.

In den vergangenen Jahren wurden ca. 4500 dokumentierte Stunden, hauptsächlich im Bereich der Einsatzstunden geleistet. Davon nur ein Bruchteil Präsenz- Dienststunden.
Mit der Generalversammlung am 29. April beginng gleichzeitig die Rückkehr zu einem Dienst vergleichsbar mit  Vor- Corona- Zeiten mit allen Kameraden. Dies ist nicht zuletzt möglich, weil sich alle Kameraden der Feuerwehr Barßel haben impfen und boostern lassen.
Der Kreisbrandmeister berichtete über die neuesten Veränderungen auf Landkreis, der für die Feuerwehr viele Investitionen getätigt hatte und Landesebene, auf der die jüngsten geplanten Veränderungen am Niedersächsischen Brandschutzgesetz als unzureichend abgelehnt wurden.

Die Funktionsträger der Feuerwehr Barßel berichteten von den bemerkenswerten Ereignissen der vergangenen zwei Kalenderjahre. So hat die Feuerwehr Barßel beispielsweise zwei neue Fahrzeuge im Jahr 2020 sowie eine Vielzahl an neuen dazu passenden Gerätschaften erhalten, die den steigenden Bedürfnissen an die Feuerwehr gerecht werden. Weiterhin wurde für die Atemschutzgeräteträger neue Schutzkleidung beschafft, die den Gefahren eines Atemschutzeinsatzes besser gerecht wird.

Der Gemeindebrandmeister konnte einige Beförderungen vornehmen:

- Hannes Ebkens, Jan- Niklas zur Brügge und Maren Schröder zum Feuerwehrmann/ frau
- Jana Lücking zum Oberfeuerwehrfrau.
- René Thoben zum Hauptfeuerwehrmann.
- Timo Lücking zum 1. Hauptfeuerwehrmann
- Johannes Meiners- Hagen zum Löschmeister
- Dennis Lüthje zum Oberbrandmeister

Bilder