Einsatzinfos

Dachstuhlbrand Harkebrügge

Datum:

26.11.2021

Ort:

Harkebrügge

Einsatzkategorie:

Brandbekämpfung

Weitere Kräfte:

Polizei, DRK, Feuerwehr Friesoythe

Fahrzeuge:

HTLF 16/25, HLF 20, ELW 1, MTF, GW-L2, TLF 4000,

Verfasser:

Feuerwehr Barßel (JS)

Foto:

M. Schröder, H. Ebkens

Um 26.11.2021 wurde die Feuerwehr Barßel zu einem Dachstuhlbrand nach Harkebrügge gerufen.

Dem Anschein nach, war ein Feuer in dem Wintergarten eines Hauses ausgebrochen. Die Flammen des brennenden Wintergartens sind in das Dach des angrenzenden Gebäudes gelodert und haben dort den Dachstuhl in Brand gesetzt.

Die Feuerwehr Barßel ist mit allen verfügbaren Fahrzeugen zu dem Einsatz ausgrückt. Am Einsatzort wurde unter der Nutzung von umluftunabhängigen Atemschutzgeräten im Außen- und Innenangriff die Bekämpfung der Flammen des Wintergartens und des Dachstuhls eingeleitet. Durch den engagierten Einsatz der Barßeler Feuerwehrleute konnte ein weiteres Ausbreiten des Brandes verhindert werden und dabei dennoch ein Wasserschaden im Innern des Gebäudes verhindert werden.

Im Einsatz waren sechs Atemschutzgeräteträger. Im Anschluss an den Einsatz wurde die durch Rauch und Ruß kontaminierte Einsatzkleidung noch vor Ort der Dekontamination zugeführt.

Nach ca. 1,5 Stunden konnte die Feuerwehr Barßel wieder Einfahrt melden. Die Wiederherstellung der Einsatzfähigkeit hat eine weitere Stunde Zeitaufwand bedeutet und die Rückführung der durch Rauch und Ruß kontaminierten Geräte und Bekleidung wird die Kameraden noch viele Arbeitsstunden lang beschäftigen.

Einsatzbilder