Feuerwehr Barssel

Verkehrsunfall Barßel

Am frühen Sonntagmorgen, den 11.3.2018 wurde die Feuerwehr Barßel zu einem Verkehrsunfall, auf der Friesoyther Str., gerufen. Aus noch unerklärbaren Gründen hat ein junger Mann auf gerader Strecke die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Er geriet auf die Gegenfahrbahn und landete mit seinem Auto im Seitengraben, wo er 2 Bäume streifte und wieder auf die Fahrbahn zurück geschleudert wurde. Erst nach 100 Metern kam der Wagen auf der Fahrbahn zum stehen. Der Fahrer wurde dabei aus seinem Fahrzeug, in den Seitengraben, geschleudert und lebensgefährlich verletzt. Aufgrund der Rettungs- und Bergungsarbeiten musste die Friesoythe Str. voll gesperrt werden Die Feuerwehr Barßel übernahm die Absicherung der Einsatztstelle und des verunfallten Fahrzeugs, sowie das Binden der auslaufenden Betriebsmittel und die Unterstützung des Rettungsdienstes. Für die Feuerwehr Barßel war der Einsatz um 9:30 Uhr beendet

Einsatzbilder

Vorschau Vorschau Vorschau Vorschau Vorschau Vorschau Vorschau