Einsatzinfos

Dachstuhlbrand, Elisabethfehn

Datum:

09.02.2020

Ort:

Elisabethfehn

Einsatzkategorie:

Brandbekämpfung

Weitere Kräfte:

DRK, FF Friesoythe, FTZ

Fahrzeuge:

HTLF 16/25, HLF 20, LF 8, ELW 1, MTF, KDOW, TLF 4000,

Verfasser:

Feuerwehr Barßel (RT)

Foto:

Friedhelm Kröger [PW Feuerwehr Barßel], Feuerwehr Barßel [PT]

Am frühen Morgen, des 09.02.2020 um 3:40, wurde die Feuerwehr Barßel zu einem Dachstuhlbrand in Elisabethfehn gerufen. Bereits auf der Anfahrt wurde uns mitgeteilt, dass das betroffene Gebäude bereits im September letzten Jahres in Brand stand (Einsatz Nr. 34 - 2019). Aufgrund der derzeitigen Sanierungsmaßnahmen am Haus waren somit keine Bewohner im Haus als der Brand ausbrach. Über Funk wurde uns von der Leitstelle aus Oldenburg mitgeteilt, dass Nachbarn bereits gemeldet haben, dass der Dachstuhl in Vollbrand stehe. Das vor Ort erst eingetroffene Fahrzeug orderte sofort die Drehleiter der Feuerwehr Friesoythe nach, da der Dachstuhl, wie bereits von den Nachbarn gemeldet, in voller Ausdehnung brannte.

Sofort wurde mit der Brandbekämpfung von allen Seiten begonnen und eine Wasserversorgung aufgebaut. Durch den massiven Wassereinsatz am Anfang konnte der Funkenflug schnell unterbunden werden und benachbarte Gebäude gesichert werden. Durch den Einsatz der Drehleiter konnte die Brandbekämpfung effizient von oben fortgesetzt werden und der Wassereinsatz minimiert werden. Trotz des schnellen Eingreifens beider Feuerwehren ließ sich ein Totalschaden am Gebäude nicht verhindern. Gegen 8 Uhr konnte die Einsatzstelle verlassen werden, um dann im Feuerwehrhaus die Einsatzbereitschaft der Fahrzeuge wiederherzustellen.

Ein Bericht der NWZ (wir übernehmen keine Haftung für den Inhalt der folgenden Seite/n)

Ein Bericht von Nord West Media TV (wir übernehmen keine Haftung für den Inhalt der folgenden Seite/n)

Einsatzbilder