Einsatzinfos

Verkehrsunfall in Lohe

Datum:

21.07.2020

Ort:

Lohe

Einsatzkategorie:

Technische Hilfeleistung

Weitere Kräfte:

DRK, Notarzt, Polizei

Fahrzeuge:

HTLF 16/25, HLF 20, ELW 1, GW-L2, TLF 4000,

Verfasser:

Feuerwehr Barßel (JS)

Foto:

Jonny Passmann [NWZ]

Am Vormittag des 21. Juli 2020 wurde die Feuerwehr Barßel zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person in Lohe gerufen.

Am Einsatzort stellte sich die Lage so dar, dass ein PKW in der Innenseite einer Kurve von der Straße abgekommen war, einen Graben überfahren hatte und anschließend auf der Seite liegend zum Stillstand kam. Die Fahrerin des Fahrzeuges konnte ihr Fahrzeug aufgrund der Seitenlage nicht verlassen.

Um ein unkontrolliertes zurückkippen des Fahrzeuges während der Rettungsaktion zu verhindern, wurde das Fahrzeug in seiner seitlichen Lage mit dem Stab Fast- Abstützsystem fixiert.

Um die Fahrerin aus der Situation zu retten, wurde ein Zugand durch den Kofferraum des Minivans geschaffen. Im Anschluss daran konnte die Verunfallte, stets in Zusammenarbeit mit dem Rettungsdienst, mit dem Spineboard aus ihrer Situation befreit werden, um vom Rettungsdienst und Notarzt behandelt zu werden.

Einsatzbilder