Einsatzinfos

Verpuffung in einer Halle, Nordloh-Tange

Datum:

15.11.2019

Ort:

Firma Moder, Nordloh-Tange

Einsatzkategorie:

Übung

Weitere Kräfte:

FF Nordloh-Tange

Fahrzeuge:

HTLF 16/25, TLF 16/25, HLF 20, ELW 1,

Verfasser:

Feuerwehr Barßel (RT)

Foto:

Friedhelm Kröger [PW Feuerwehr Barßel]

Zu einer Verpuffung in einem Firmengebäude, mit vermissten Personen, wurden die Feuerwehren aus Barßel und Nordloh-Tange am frühen Abend des 15.11.2019 gerufen. Der Einsatzmeldung auf dem Melder war es nicht zu entnehmen, wie viele Personen genau vermisst wurden. Vor Ort stellte sich heraus, dass es sich um eine Übung handle. Trotzdem wurden Angriffstrupps in die Halle geschickt um die vermissten Personen zu suchen und zu retten und um Propangas- und Sauerstoffflaschen aus der Halle zu schaffen, um weitere Verpuffungen zu vermeiden. Bei der Personensuche wurden die beiden Wärmebildkameras, der Feuerwehr Barßel, im Gebäude eingesetzt. Mit diesen konnten die 4 vermissten Personen sehr schnell gefunden werden und ins Freie gebracht, sowie dort an den Rettungsdienst übergeben werden. Nachdem alle Personen gefunden wurden, wurde die Halle gelüftet um den Nebel, der Nebelmaschinen entfliehen zu lassen.

In der darauf folgenden Nachbesprechung waren sich beide Wehren einig, dass die Übung gut verlaufen ist. Aber auch Verbesserungspotential wurde gefunden, wie z.b. in der Kommunikation. Die Feuerwehr Nordloh-Tange funkt noch im Analogfunkbereich, wobei die Feuerwehr Barßel bereits mit digital Funk funkt. Aber im Großen und Ganzen war es eine gute und gelungene Übung.

Wir bedanken uns bei den Organisatoren und der Firma Moder für die Bereitstellung des Firmengebäudes.

Einsatzbilder