Einsatzinfos

Flächenbrand klein, Barßel

Datum:

25.04.2019

Ort:

Barßel, Rosmarienheide

Einsatzkategorie:

Brandbekämpfung

Fahrzeuge:

HTLF 16/25, HLF 20, ELW 1,

Verfasser:

Feuerwehr Barßel (RT)

Foto:

Feuerwehr Barßel ©

Am frühen Donnerstagabend, den 25.04.2019, wurde die Feuerwehr Barßel zu einem Flächenbrand in die Rosmarienheide gerufen. Bereits kurz vor dem erreichen der Einsatzstelle sah man eine Rauchsäule aufsteigen. Erst am Einsatzort angekommen stellte sich heraus, dass auf einer Wiese, hinter einer Halle, ein großer Haufen alter Baumstümpfe und Äste verbrannt wurden.
Die Angehörigen wussten nichts darüber, dass jemand das Feuer als Heckenbrand aufgenommen hat und waren auch dementsprechend erstaunt als aufeinmal die Kameraden der Feuerwehr Barßel da standen.

Es wurde sofort ein Löschangriff mit 2 C-Rohren vorgenommen, da das Gras rund um das Feuer sehr trocken war und man eine Ausbreitung verhindern wollte. Auch wurde der Haufen später mit einem Trecker auseinander gezogen um an die tiefer gelegenen Glutnester zu kommen. Insgesamt wurden 5000 Liter Wasser benötigt um das Feuer zu löschen Der Einsatz konnte nach gut einer halben Stunde beendet werden.

Wir weisen hiermit noch einmal darauf hin, dass die Wälder, Hecken und Gräser gerade wegen dem langen Sonnenschein sehr trocken sind und somit schnell Feuer fangen.

Einsatzbilder