Feuerwehr Barßel

Feuerwehr Barssel

Neuanschaffung HLF 20 nimmt Fahrt auf

Am 14. Juli nahmen 8 Kameraden unseres Fahrzeugausschusses an der abschließenden Baubesprechung zum Neubau unseres HLF 20
beim Fahrzeugaufbauhersteller Schlingmann in Dissen teil.
Das Hilfeleistungs-Löschfahrzeug ist in der Endausbauphase und wird voraussichtlich im September diesen Jahres ausgeliefert.
Ein Großteil der noch fehlenden Ausrüstungsgegenstände ist nunmer beschaft und wurde bei der Baubesprechung dem Hersteller übergeben, um die Lagerungen der zukünftigen Beladung anpassen zu können.
Das Konzept zur Raumaufteilung des Kofferaufbaus ist abgeschlossen und das Fahrzeug ist im Aufbau nahezu fertiggestellt. Es folgen die Fertigstellung und Inbetriebnahme der elektrischen Installationen, wie der Funkausrüstung, Sonderzeichenanlage etc. Das Fahzeug Hilfeleistungs-Löschfahrzeug HLF 20 ersetzt in der Feuerwehr Barßel den ausgedienten Gerätewagen aus dem Jahre 1980. Zur technischen Ausrüstung eines Löschgruppenfahrzeuges in Manschaftsstärke mit 1 Gruppenführer plus 8 Mann Besatzung kommt im neuen Fahrzeug ein Löschwassertank mit 2200 l. Volumen, ein 200 l. Schaummitteltank, eine intergrierte Kreiselpumpenanlage mit Schaumzumischung und einer Förderleistung von 2000l. bei 8 bar Ausgangsdruck hinzu.
Ergänzt wird das HLF durch die Unterbringung der Zusatz-Gerätschaften zur technischen Hilfeleistung, wie dem Hydrauklischen Rettungssatz, dem Rettungspodest und Bindemittel sowie weiteren Werkzeugen. Der Sprungretter wird ebenfalls auf diesem Fahrzeug verlastet. Weitere technische Daten des Fahrzeuges:

Fabrikat: MAN
Fahrgestell: Allrad, 290 PS, Automatik- Getriebe
Aufbau: Gruppenkabine mit 4 Atemschutzplätzen

Bilder vom Fahrzeug beim Hersteller:

.


.


.


.


.


.


.


.


.


.


.


.


.

Text: Feuerwehr Barßel [OM], Fotos: Fahrzeugausschuss Feuerwehr Barßel