Feuerwehr Barßel

Feuerwehr Barssel

Feuerwehr Barßel ü:bt Einsatzfall in Abrißhaus

Ein besonderes Übungsterrain konnten die Barßeler Feuerwehrleute am Abend des 14.August 2007 nutzen. Der bevorstehende Abriss eines Geschäftshauses in Barßel bot die Möglichkeit, Szenarien zu üben, die anderen Orts auf Grund der damit verbundenen Begleitschäden nicht geübt werden können.

Ort des Geschehens war die ehemalige Eisenwarenhandlung Wreesmann. In dem Objekt konnte der Innenangriff diversen zuvor geplanten Hindernissen und Aufgaben geübt werden. Es mussten "Personen" aus dem Gebäde gerettet werden, an anderen Gebäudeteilen wurde der Angriff über die Schiebeleiter bzw. der sogenannten Rettungsplattform vorgenommen. Das unbefestigte Gelände bot hierbei realistische Einsatzbedingungen. Weiterhin wurde der Ernstfall eines im Gebäude verunglückten Trupps geübt.

Leider bieten sich nur äußerst selten Übungsbedingungen wie an diesem Dienstabend. Der Erkenntnisgewinn an derartigen Objekten ließe anderes wünschen.


Text / Foto Feuerwehr Barßel