Feuerwehr Barssel

Alljährliche Atemschutzübung

Am 27.2.2018 war es wieder soweit. Die Atemschutzgeräteträger unserer Feuerwehr mussten nach Cloppenburg zur Feuerwehrtechnischen Zentrale um dort die Atemschutzübung (Leistungsprüfung) in der Atemschutzübungsstrecke zu absolvieren. Diese Leistungsüberprüfung muss jeder aktive Atemschutzgeräteträger einmal im Jahr unter Atemschutz absolvieren. Bei der Leistungsprüfung muss jeder Atemschutzgeräteträger eine Leistung von 80 KJ erbringen. Die Prüfung setzt sich wie folgt zusammen: 12 Meter Endlosleiter, 20 Hammerschläge, 100 Meter Laufband, danach absolvierung der Übung in der Übungsstrecke, dann erneut 12 Meter Endlosleiter,  20 Hammerschläge, 100 Meter Laufband. Ab dem alter von 50 Jahren muss man nur noch eine Leistung von 50 KJ erbringen.
Hier ein paar Bilder von der Leistungsprüfung.

Text: René Thoben [FF Barßel], Fotos: René Thoben [FF Barßel]

.