Feuerwehr Barßel

Feuerwehr Barssel

Stellen Sie sich vor es brennt und Sie haben es verpennt!-Rauchmelder schützen

Sind auch Sie der Ansicht, dass Rauchmelder dazu dienen, Ihnen mitzuteilen, ob Ihre Kinder heimlich rauchen? Dies ist ein viel begangener Irrtum. Rauchmelder sind lebensrettende Geräte, die Sie warnen, wenn in Ihrem Heim ein Brand ausbricht. Stellen Sie sich vor, Sie schlafen und in einem Ihrer Zimmer bricht ein Feuer aus. Sie glauben, Sie wachen von dem Brandgeruch auf? Wir Feuerwehrmänner wissen, daß dies nicht immer so ist. Der entstehende Rauch durchdringt auch bei einem kleinen Brandherd in wenigen Minuten die ganze Wohnung. Die Schlafenden werden bewußtlos und ersticken oft schon, bevor die Feuerwehr alarmiert ist. Horrorvisionen denken Sie? Leider nicht! In Deutschland sind letztes Jahr über 700 Menschen bei Wohnungsbränden gestorben. Tausende erlitten Verbrennungen und Vergiftungen. Die meisten dieser Menschen sind bei nächtlichen Wohnungsbränden ums Leben gekommen. Moderne Haushalte sind von Möbeln bis hin zu Gebrauchsgegenständen angefüllt mit Kunststoffen, bei deren Verbrennungen giftiger Rauch entsteht. Ein Rauchmelder alarmiert Sie, bevor eine lebensgefährliche Rauchdichte erreicht wird. So haben Sie Zeit, das Haus rechtzeitig zu verlassen.
Garage.
Unser Tip: Bringen Sie m indestens einen Rauchmeider in jedem Stockwerk an, möglichst in der Nähe von Schlafräumen, damit die Alarmierung gewährleistet ist. Für den optimalen Schutz empfehlen wir einen Rauchmelder je Raum, wobei Küchen und Badezimmer unberücksichtigt bleiben können. Üben Sie den Notfall mit Ihren Mitbewohnern, insbesondere mit Ihren Kindern. Wenn Sie weitere Fragen hinsichtlich des Brandschutzes haben, wenden Sie sich an Ihre Feuerwehr oder [ihren Gebädeversicherer.}

Quelle: Öffentliche Versicherung Geändert: Eckige Klammern.