Feuerwehr Barssel

Holzschuppen abgebrannt

Am Mittwoch den 21.März 2018 gegen 0,00 Uhr, rückte die Feuerwehr Barßel zu einem Schuppenbrand nach Harkebrügge, in die Dorfstraße aus. Ein Holzschuppen von ca. 6,00x8,00 Meter, der bei einem Mehrfamilienhaus stand, war in Brand geraten. In dem aus Holz brennenden Objekt, befanden sich Fahrräder und Mülltonnen. Beim Eintreffen der Feuerwehr stand der Schuppen bereits in Vollbrand. Die Feuerwehr, die mit 4 Fahrzeugen und 22 Kameraden angerückt war, konnte in kürzester Zeit den Brand löschen. Zur Brandursache und Schadenshöhe konnten keine Angaben gemacht werden. Gegen 1,00 Uhr verließ die Feuerwehr die Einsatzstelle.

Text: Friedhelm Kröger [PW Feuerwehr Barßel]

Einsatzbilder

Vorschau Vorschau Vorschau