Feuerwehr Barssel

Verkehrsunfall, eingeklemmte Person, LKW

Am Vormittag des 18. Dezember 2017 wurde die Feuerwehr Barßel zu einem Verkehrsunfall nach Harkebrügge gerufen.

Ein LKW war auf die Berme geraten, ist dabei in den Straßengraben gerutscht und ist anschließend mit einem Baum kollidiert.

Der Fahrer wurde dabei eingeklemmt, die Fahrerkabine wurde durch den Aufprall auf den Baum massiv beschädigt.

Durch die Feuerwehr wurde der Baum entfernt und mittels hydraulischem Rettungsgerät ein Zugang zum Fahrer geschaffen, damit dieser gemeinsam mit dem Rettungsdienst gerettet werden konnte.

Neben der Feuerwehr Barßel mit fünf Fahrzeugen und 22 Feuerwehrmännern und -Frauen war der Rettungswagen aus Barßel, ein Notarztfahrzeug, ein Hubschrauber des ADAC und die Polizei an diesem Einsatz beteiligt.

Nach knapp. 1,5 Stunden konnten die Fahrzeuge der Feuerwehr Barßel wieder einrücken. Zur Unfallaufnahme und Bergung des LKWs blieb die Durchgangsstraße in Harkebrügge für mehrere Stunden gesperrt.

Einsatzbilder

Vorschau Vorschau Vorschau Vorschau Vorschau Vorschau Vorschau Vorschau Vorschau