Feuerwehr Barßel

Feuerwehr Barssel

Gebäudebrand groß in Elisabethfehn

Freitag früh morgens um 4:25 Uhr wurde die Feuerwehr Barßel zu einem Gebäudebrand groß mittels Sirene alarmiert. Es brannte ein Wohnhaus in der Mühlenstraße in Elisabethfehn. Wie sich im Nachhinein herausstellte, wurde das Haus als Ferienwohnung genutzt und war zum Zeitpunkt des Brandes nicht bewohnt. Offensichtlich hatten sich in der Nacht Einbrecher Zugang zur Wohnung verschafft und daanach in der Waschküche Feuer gelegt. Da dieser Umstand zu Beginn des Einsatzes nicht erkennbar war, mussten die Räume nach dem ersten Innenangriff nach Personen durchsucht werden. Nachfolgend übernahm die Polizei die Ermittlungen. Im gesamten Gebäude enstand erheblicher Schaden durch den durchgezogenen Brandrauch. Mitalarmiert wurden auch die Drehleiter Friesoythe, der ABC-Erkunder sowie der Fernmeldezug der Kreisbereitschaft aus Cloppenburg. Diese Einheiten brauchten aber nicht eingesetzt werden.

Einsatzbilder

Vorschau Vorschau Vorschau