Feuerwehr Barßel

Feuerwehr Barssel

Wasserrettung Barßeler Tief

In der Nacht auf Freitag, 26. August 2016 zu Samstag, 27. August 2016 wurden die Kammeraden der Wehr zu einem Bootsunfall in die Nachbargemeinde Apen gerufen.
Nach der Einsatzmeldung handelte es sich um eine Wasserrettung, mehrere Personen seien mit dem Boot gekentert.
Aufgrund dieser Einsatzlage rückte die Feuerwehr Barßel aus. Die Feuerwehr Nordloh- Tange war bereits vor Ort und leistete von Land aus erste und entscheidene Rettungsarbeiten.
Das Rettungsboot der Feuerwehr Barßel wurde zur Personenrettung zu Wasser gelassen. Die Wärmebildkamera wurde als Unterstützung zur Suche bei Dunkelheit als Hilfsmittel eingesetzt.
Die Lage vor Ort war zunächst sehr unübersichtlich. Es wurde umfangreich weitere Einsatzkräfte hinzugezogen.
Es stellte sich dann heraus das die 2 Boote mit jeweils 4 Personen besetzt waren. 6 Personen waren beim Eintreffen der Feuerwehr Barßel bereits aus dem Wasser gerettet.
Leider konnten die weiteren Personen nur tot aus dem Wasser geborgen werden
Nachdem bekannt wurde, dass sich unter den Toten auch ein Kammerad der Barßeler Wehr befunden hat, wurde diese sofort abgezogen.
Unsere Gedanken und tiefe Anteilnahme sind bei den Angehörigen der Opfer und allen Betroffenden. .

Einsatzbilder

Vorschau