Feuerwehr Barßel

Feuerwehr Barssel

Kleinbrand am Deich

Brand einer unbeaufsichtigten Feuerstelle; Schnappburgsweg, Barßel. Zu einem Kleinbrand rückte die Feuerwehr Barßel, am Pfingstsonntag um 21.20 Uhr aus. Der Einsatzort war nicht so einfach zu erreichen. Bei einer privaten Teichanlage in Höhe des Schnappburgsweg, brannte auf einer Fläche von ca. 20 Quadratmeter ein Haufen mit Holzresten und Gartenabfälle. Da das Gelände durch ein abgeschlossenes Gitter verriegelt war, musste die Feuerwehr das Schloss am Eingang mit Hilfe eines Bolzenschneiders öffnen. Auf dem Gelände fanden sie den Brandherd unbeaufsichtigt vor und löschten das Feuer. Da das Gelände nicht zu befahren war, musste eine 120 Meter lange Schlauchleitung verlegt werden. Am Einsatz nahmen 13 Kameraden mit 2 Fahrzeugen teil. Nach einer halben Stunde war der Einsatz beendet.

Einsatzbilder

Vorschau Vorschau Vorschau