Feuerwehr Barßel

Feuerwehr Barssel

Schuppenbrand, Kiefernweg

Mit 3 Fahrzeugen und 15 Mann Besatzung beendeten wir den Brand eines überdachten Anbaus an einem Wohnhaus im Kiefernweg in Neuland. Zuvor hatte die Besatzung des bereits eingetroffene Rettungswagen RTW vom DRK Barßel bereits den Entstehungsbrand mit Hilfe des an Bord mitgeführten Feuerlösches niedergeschlagen. Somit konnte uneser zuerst eintreffendes Tanklöschfahrzeug HTLF 16/25 mit Hilfe einer vorgenommenen B-Leitung den Brand schnell ablöschen. Am Wohnhaus ist kein weiterer Schaden entstanden, lediglich die eingestellten Geräte des Anbaus und dessen Dach und Seitenwände wurden zerst&öuml;rt. Der Einsatz wurde3 nach 30 Minuten beendet.

Einsatzbilder

Vorschau Vorschau Vorschau Vorschau