Feuerwehr Barßel

Feuerwehr Barssel

Verkehrsunfall PKW (eingeklemmte Person), Fuhrenkamp, Harkebrügge

Nachdem der Einsatz am Mitwoch am frühen Abend ohne erforderliche Maßnahmen abgebrochen werden konnte (gemeldet wurde Feuerschein in Elisabethfehn, nicht mehr auffindbar), wurden wir kurz nach Mitternacht auf Donnerstag zum zweiten Einsatz gerufen. Hier war die Aufgabe, einen jungen Fahrzeugführer aus eingeklemmter Lage in einem stark beschädigten PKW zu befreien. Das Fahrzeug war aus bißlang ungeklärter Uhrsache bereits vor einer scharfen Rechtskurve nach links von der Strasse Am Fuhrenkamp abgekommen und frontal auf einen Baum geprallt. Da der Fahrer hierbei schwerere Verletzungen davongetragen hatte und hinter dem Lenkrad eingeklemmt war, wurden wir zur Unterstützung der patientengerechten Rettung vom bereits eingetroffenen RTW und dem Notarzt nachgefordert. Durch das seitliche Auftrennen des Fahrzeugchassies mittels Rettungsschere konnte der mittlerweile stabilisierte Fahrer nach etwa 20 Minuten aus dem PKW befreit werden und wurde sofort per RTW ins Krankenhaus verbracht. Im Einsatz waren 5 Fahrzeuge der Feuerwehr Barßel, RTW und NAW vom DRK sowie die Polizei Friesoythe und ein örtliches Abschleppunternehmen. Der Einsatz wurde nach 50 Minuten beendet.

Einsatzbilder

Vorschau Vorschau Vorschau Vorschau Vorschau Vorschau Vorschau Vorschau Vorschau