Feuerwehr Barßel

Feuerwehr Barssel

Brand eines Wochenendhäuschens Nordloh

Zur Mittagszeit des 04. September 2014 wurde die Feuerwehr Barßel zu dem Brand eines Mobilheimes auf dem Campingplatz in Nordloh gerufen. Ebenfalls alarmiert waren die Feuerwehren aus Nordloh- Tange, Augustfehn und Apen. Bei dem Eintreffen der Feuerwehr Barßel stellte sich heraus, dass ein ca. 50m² großes Haus, welches in leichter Bauart erstellt ist, in Brand geraten war. In einem Erstangriff wurden die Flammen im Inneren des Gebäudes bekämpft. Im Anschluss daran wurde gemeinsam mit den Wehren aus der Gemeinde Apen, in der auch der Brandort liegt der Brand im Dachbereich des Gebäudes bekämpft. Besonders die Dacheindeckung aus Stahl sorgte für erschwerte Löscharbeiten. Während bei einer konventionellen Eindeckung mittels Dachpfannen mit vergleichsweise niedrigem Aufwand eine Angriffsöffnung geschaffen werden kann, sorgte das Stahlblechdach für erschwerten Zugang zum Brandherd. Mittels einer Spezialsäge der Feuerwehr Barßel wurde die Dachhaut geöffnet. Während die beteiligten Feuerwehren der Gemeinde Apen die Restlöscharbeiten übernahmen, beendete die Feuerwehr Barßel nach ca. zweieinhalb Stunden ihren Einsatz.

Einsatzbilder

Vorschau Vorschau Vorschau Vorschau Vorschau Vorschau Vorschau Vorschau Vorschau