Feuerwehr Barßel

Feuerwehr Barssel

Strohballenbrand Elisabethfehn

Während der Vorbereitung zum Üben unserer beiden Wettkampfgruppen für den Kreisfeuerwehrtag in 2 Wochen wurden wir per Melderalarmierung zu einem Flächenbrand in Elisabethfehn gerufen. Auf einer Wiese waren aneinander gereihte Rundballen aus Heu in Brand geraten Da bereits etwa 20 Mitglieder im Feuwehrhaus anwesend waren, konnten wir schon wenige Minuten nach der Alarmierung die Einsatzstelle mit 3 Fahrzeugen erreichen. Die festgepressten Rundballen brannten nur äußerlich und konnte mittels 4 Schlauchlängen B-Leitung vom ersten Tanklöschfahrzeug 11-24-10 schnell gelöscht werden. Nachfolgend mussten die Ballen aufgeschnitten werden,um die angebrannten Schichten abzulöschen. Die noch nachgerückten Fahrzeuge hatten vorsorglich die Wasserentnahme vom nächsten Unterflurhydranten vorbereitet, das Verlegen einer Schlauchleitung war aber nicht mehr erforderlich. Nach etwa 45 Minuten wurde die Einsatzstelle verlassen.

Einsatzbilder

Vorschau Vorschau Vorschau Vorschau Vorschau